Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch
geschlossen


Dienstag,
Donnerstag-Freitag

11:00Uhr bis 14:00Uhr
und
17:00Uhr bis 22:00Uhr


Samstag
durchgehend
11:00Uhr bis 22:00Uhr


Sonntag
durchgehend
11:00Uhr bis 18:00Uhr


Zwinger Melber

Chronik

Home

Rundgang

Spezialitäten

Wochenkarte

Zum Abholen

Jobangebote

Ferienwohnung

Kontakt

Anfahrt

Links

Impressum



Datenschutzerklaerung
© 2007 - 2021

Das Haus steht unter Denkmalschutz und wurde im Jahre 1799 erbaut.
Es gehört in seiner Art zu den wertvollsten Anwesen in Bayern.

Es steht halb in der Altstadt und halb über dem aufgeschüttetem Stadtgraben,
mitten im Keller ist die dicke Stadtmauer noch vorhanden.

Es ist heute noch im Besitz der Familie Gräf.
Der Stammvater der gräfschen Familie war von Beruf Melber,
also Mehlhändler.

Der Name des Wirtshauses setzt sich also zusammen aus dem Wort
"Zwinger", (erklärt sich durch die Lage zwischen der inneren und äußeren
Stadtmauer, dem Zwinger) und eben dem "Melber".

Bis zum Jahre 1970 wurde das Anwesen noch vom heutigen Eigentümer
als Bauernhof betrieben. Wegen der zentralen Lage musste er diesen
schließlich aufgeben, der Verkehr erlaubte keine Bewirtschaftung mehr.

Im Jahr 1995 wurde dann mit der Restaurierung begonnen,
die 1999 zum größten Teil abgeschlossen worden ist,

Seit August 1999 besteht nun der "Zwinger-Melber" in seiner jetzigen
Form als fränkisches Wirtshaus.

Das Haus besticht schon außen durch sein liebevoll restauriertes Fachwerk
und innen durch sein besonderes, rustikales Ambiente.

Zwei Gasträume, zum einen die Tenne, in der, zum großen Teil
Orginale wie die Holzdecke aus Eiche, mit Stierblut gestrichen
oder auch die Barocke Holztreppe mit einem durchgehenden Stamm,
vom Erd- bis zum Dachgeschoß, noch sehr gut erhalten sind.

Auch in der etwas helleren und feiner gehaltenen Biedermeierstube
finden sich viele Orginale, z.B. der Fußboden, die alte Türe mit Rahmen
oder das kleine Fenster, das früher üblich war um sich von außen bemerkbar zu machen.

Alle Möbel sind aus massivem Ahorn geschreinert.

Dies alles und die herzliche und familiäre Atmosphäre
macht es vielen Gästen leicht sich bei uns wohl zu fühlen.